Ute Hartwich

Ute Hartwich

Barocktrompete

Ute Hartwich

Die 1969 im  Ruhrgebiet geborene Musikerin studierte Trompete und Barocktrompete an der Musikhochschule Köln bei Friedemann Immer und Matthias Kiefer sowie an der Sibelius Akatemia in Helsinki bei Juhani Listo. Es schloss sich ein vertiefendes Studium in historischer Aufführungspraxis bei Edward H. Tarr an der Schola Cantorum in Basel an. Seit 1999 unterrichtet Ute Hartwich selbst an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig, und von 2009-2012 war die Diplom-Musikerin und Diplom-Musikpädagogin an der Musikhochschule in Nürnberg als Lehrbeauftragte für die Barocktrompete zuständig.

Ute Hartwich ist Solotrompeterin der Akademie für Alte Musik Berlin und international gefragte Solistin und Orchestermusikerin bei verschiedensten  Ensembles wie  Cantus Cölln, dem Kammerorchester Basel, La Scintilla Zürich, der Lautten Compagney Berlin, dem Freiburger Barockorchester, Concerto Köln, der Kammerakademie Potsdam, Tafelmusik Toronto und vielen anderen.

Zahlreiche CD-Einspielungen belegen ihre Arbeit als Musikerin.

Seit 2012 ist Ute Hartwich im Thurgau beheimatet, unterrichtet neben der freiwillig reduzierten Konzerttätigkeit mit Freude junge SchülerInnen und Talente und gibt das selbst Erlebte und Erfahrene an die junge Generation weiter.

Veranstaltungen

Veranstaltungsübersicht