Florence Awotula

Florence Awotula

Alt

Die  Mezzo-Sopranistin Florence Awotula wuchs in London und Villingen-Schwenningen auf und sang schon von klein auf mit Freude im Chor. Mit 12 Jahren erhielt sie Stimmbildung bei Erkentrud Seitz und nahm daraufhin mehrfach erfolgreich bei Jugend Musiziert teil. Zurzeit studiert sie Gesang bei Andreas Reibenspies an der Musikhochschule Trossingen und absolvierte kürzlich ein Auslandssemester an der Royal Academy of Music in London. Wichtige Impulse gewann sie durch Meisterkurse und Unterricht bei Alexandra Coku, Julie Kennard, Klesie Kelly-Moog, Ulrich Eisenlohr und Clemens Müller.

Florence Awotula ist regelmäßig Solistin in Villingen-Schwenningen und Umgebung, 2017 gewann sie einen Anerkennungspreis beim Kulturpreis Schwarzwald-Baar. 
Als vielseitige Künstlerin gilt ihr Interesse dem Oratorien- und Konzertrepertoire, der Kammermusik, Chormusik und der Oper. Sie sang bereits die Rollen des Hänsel in „Hänsel und Gretel“ von Humperdinck und African Madonna im gleichnamigen Oratorium von Felicity Laurence. Ihre besondere Liebe gilt dem deutschen Kunstlied, aber auch französischen und englischen Liedern.

Vergangene Konzertreisen führten Sie mit dem Philharmonia Chorus London nach Valencia, zur Elbphilharmonie Hamburg und Lille, im Sommer 2017 gab sie ihren ersten Liederabend in Savona, Italien.

Auch im pädagogischen Bereich sammelte Florence Awotula bereits Erfahrung als Klavier- und Gesangslehrerin und leitet den Kirchenchor der Evangelisch-Methodistischen Kirche in Schwenningen.

Veranstaltungen

Veranstaltungsübersicht